Hydraulische Autokrane und Transporte
zurück zurück
Allgemeine Geschäftsbedingungen
pdf. Druck
Wir arbeiten ausschließlich auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäfts- bedingungen der Bundesfachgruppe Schwertransporte und Kranarbeiten (AGB- BSK Kran + Transport) in der jeweils neuesten Fassung (n. F.). Für die Vermietung von Hubarbeitsbühnen und Gabel- sowie Tele-skopstapler gelten die AGB-BSK Bühne + Stapler (n. F.) und für die Durchführung von Schwermontagen (außer Grobmontagen) gelten die BSK-Montagebedingungen (n. F.). Unsere Geschäfts- bedingungen liegen in unserem Büro zur Einsicht aus und werden Ihnen auf Anfrage zugesandt. Bei der Durchführung von konventionellen Transporten im Straßengüterverkehr, gelten ausschließlich die Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen (ADSp 2017) in jeweils geltender Fassung. Die ADSP 2017 weichen in Ziffer 23 hin- sichtlich des Haftungshöchstbetrages für Güter-schäden (§ 431 HGB) vom Gesetz ab, indem sie die Haftung bei multimo-dalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung und bei unbe-kanntem Schadenort auf 2 SZR/kg und im Übrigen die Regelhaftung von 8,33 SZR/kg zusätzlich auf 1,25 Mio. Euro je Schadenfall sowie 2,5 Mio. Euro je Schadenereignis, mindestens aber 2 SZR/kg, beschränken.
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER BUNDESFACHGRUPPE SCHWERTRANSPORTE UND KRANARBEITEN Kran und Transport 2020 (AGB-BSK Kran und Transport 2020)  (Stand 16.11.2020)                                                  [ …..zum Weiterlesen tippen]
Tel.:	06408/6075 Fax.:	06408/64111